Dienstag, 15. Dezember 2009

Gepaeckbestimmungen: man lernt nie aus!

Jajaa...die Welt ist schon verrueckt. Und da ihr ja nicht doof sterben sollt, hier die Gepaeckbestimmungen der Etihad Airlines zum Thema "Gefluegel"

Tiere - Tiere als aufgegebenes Gepäck zur Beförderung im Frachtraum

Falken
Um als aufgegebenes Gepäck akzeptiert werden zu können, beträgt die Gebühr für einen Falken (für den ein Gewicht von 3 kg zugrunde gelegt wird) das dreifache der regulär anwendbaren Übergepäckrate für die jeweilige Reise.

Blinden- und Gehörlosenhunde
Wir können keine Blinden- oder Gehörlosenhunde zur Beförderung in der Kabine akzeptieren. Das Tier kann jedoch kostenlos im Frachtraum befördert werden. Alle anderen Tiere müssen als Frachtgut aufgegeben werden und können weder in der Kabine noch als aufgegebenes Gepäck befördert werden.

Mitnahme von Tieren in der Kabine
Die Mitnahme von Tieren in der Kabine ist ausschließlich auf Falken beschränkt und auf allen Flugzeugtypen gemäß folgender Bedingungen gestattet:

Diamond First Class
• Es sind bis zu zwei Falken pro Gast (Sitzplatz) zulässig. Die Gebühr für jeden Falken (für den ein Gewicht von 3 kg zugrunde gelegt wird) beträgt das dreifache der regulär anwendbaren Übergepäckrate für die jeweilige Reise.
• Es können bis zu zwei zusätzliche Falken befördert werden, wenn ein Extra-Sitz in derselben Klasse bezahlt wird. In diesem Fall werden keine Übergepäckgebühren für die zusätzlichen Falken berechnet.

Pearl Business Class
• Es sind bis zu zwei Falken pro Gast (Sitzplatz) zulässig. Die Gebühr für jeden Falken (für den ein Gewicht von 3 kg zugrunde gelegt wird) beträgt das dreifache der regulär anwendbaren Übergepäckrate für die jeweilige Reise.
• Es können bis zu zwei zusätzliche Falken befördert werden, wenn ein Extra-Sitz in derselben Klasse bezahlt wird. In diesem Fall werden keine Übergepäckgebühren für die zusätzlichen Falken berechnet.

Coral Economy Class
• Es ist ein Falke pro Gast (Sitzplatz) zulässig. Die Gebühr für einen Falken (für den ein Gewicht von 3 kg zugrunde gelegt wird) beträgt das dreifache der regulär anwendbaren Übergepäckrate für die jeweilige Reise.
• Es kann ein zusätzlicher Falke befördert werden, wenn ein Extra-Sitz in derselben Klasse bezahlt wird. In diesem Fall werden keine Übergepäckgebühren für den zusätzlichen Falken berechnet.

Kommentare:

  1. Verdammt und ich wollte bei meiner nächsten Reise einen Mäusebussard mit in die Kabine nehmen, kann ich jetzt wohl abhaken ;-)

    AntwortenLöschen
  2. mist aber auch, was macht ihr jetzt mit dem 3. falken oO? essen? mit curry oder so? xD

    grüßle, nadine

    AntwortenLöschen